Unser Pelle

Heute möchte ich etwas ausführlicher über die Prämierungen der Pommernland Produkte bei der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) berichten.

Aus der Pressemitteilung geht ja nur hervor, dass die Wurst gut abgeschnitten hat, aber wie gut, das sollte aus meiner Sicht etwas genauer betrachtet werden.

Die DLG prüft eine Vielzahl von Lebensmitteln neben Wurstwaren z. B. auch Molkereiprodukte, Backwaren, verschiedene Getränke, Öle nach genormten Kriterien. Viele werden jetzt denken, hmmm, lecker, das würde ich auch gerne mal machen. Den ganzen Tag Wurst oder Käse essen und Bier, Wein oder Sekt probieren. Das ist ein toller Job. Aber stellt euch das nicht so einfach vor. Es wird natürlich nicht durcheinander geprüft, sondern nach Warengruppen. Bei der Wurst sind das z. B. Rohwurst (u. a. Salami, Mettwurst), Brühwurst (u. a. Bockwurst, Bratwurst), Kochwurst (u. a. Leberwurst, Blutwurst) usw. Jedes einzelne Produkt wird von mehreren Prüferinnen und Prüfern nach wissenschaftlichen Qualitätsstandards bewertet und begutachtet. Diese Personen müssen vorher geschult werden und sich durch viele Sensorikseminare und Übungen für diese Prüfungen qualifizieren.

Für Wurstwaren gibt es speziell folgende Testkriterien:

  • wie sieht die Wurst von außen aus
  • wie sieht die Wurst von innen aus (Farbe, Zusammensetzung)
  • wie ist ihre Konsistenz
  • wie riecht sie
  • wie schmeckt sie

Für jedes Kriterium können maximal 5 Punkte vergeben werden. Am wichtigsten sind dabei die Kriterien inneres Aussehen und Geschmack, gefolgt von der Konsistenz. Die Noten für Äußeres und Geruch fließen mit einer einfachen Bewertung in das Gesamtergebnis ein.

Zum Schluss kann ein Produkt insgesamt 50 Punkte aus dem Teil Sensorik bekommen.

Weitere 5 Punkte werden für den Komplex Verpackung vergeben. Hier bewertet die DLG:

  • Verpackung
  • Kennzeichnung (z. B. Nährwertangaben, analytische Parameter wie Gehalt an Zutaten)

In diesem Jahr wurden über 5.600 Wurstwaren von mehr als 400 Herstellern untersucht.

Die Firma Pommernland hat 16 ihrer Produkte zum Test eingeschickt.

Von diesen 16 Produkten waren 10 im Sinne der Prüfkriterien fehlerfrei und haben somit den Goldenen Preis 2017 erhalten. Ich gehöre übrigends auch dazu.

Die anderen 6 Produkte haben einen Silbernen Preis bekommen, weil die Prüfer in einem der Kriterien eine geringfügige Abweichung festgestellt haben.

Ich finde das ist doch ein richtig tolles Ergebnis.

Alle weiteren prämierten Produkte und noch mehr Informationen über die DLG-Tests findet ihr in dem Verbraucherportal der DLG.